Ein Politiker in Delmenhorst

Ansichten, Vorschläge, Meinungen und alles andere was einem Politiker in Delmenhorst einfällt.

Samstag, 30. Januar 2010

CDU und Bürgerwillen - Zwei Pole

Und wieder einmal zeigt sich, das die CDU weder auf kommunaler noch auf Bundesebene wirkliches Interesse an den Interessen und dem Willen der Bevölkerung hat. Betreibt die Bundesregierung inzwischen nur noch unverhohlene und parteispendengetriebene Klientelpolitik, zeigt die CDU in Delmenhorst nunmehr auch endlich ihr wahres Gesicht. Es würden „Begehrlichkeiten in der Bevölkerung geweckt, die in absehbarer Zeit nicht befriedigt werden können“. So, jetzt ist es also raus. Keine Halle, dafür ein Gebäudeensemble, das komplett an der Bedürfnissen vorbei geplant wurde. Danke, CDU, wieder etwas gelernt. Und, ja, Frau Hartmann, Sie sind am richtigen Ort gelandet.
Nachtrag vom 03.02.2010: 
Nachdem die Piraten gestern die Bürgerversammlung zur Darstellung der Pläne für das neue Einkaufszentrum geentert haben, waren wir ja sehr erstaunt, das fast die komplette "Politprominenz" Delmenhorsts anwesend war. Alle Personen, die man seit über 20 Jahren in Delmenhorst kennt waren da. Nur eine nicht. Richtig: Unsere Landtagsabgeordnete, die zog es vor, nicht zu erscheinen. Passt irgendwie, oder?